history

2019 - Swiss Energy IBK startete erfolgreich ins Jahr 2019. Mit einem zweiten und dritten Platz konnten bereits erste Erfolge gefeiert werden. Ein weiterer Meilenstein in diesem Jahr war der Wechsel in die Stadt Kloten. Nach 11 Jahren in Oberembrach hatte der Verein seinen Sitz nach Kloten verlegt und setze seinen Trainingsbetrieb in einem Neubau fort.

2018 - Zum vierten mal in Serie gelang es dem Team gleich zum Jahresanfang eine Trophäe zu gewinnen. Mit dem 17. Turniersieg fing das Jahr erfreutlich an. Spielerisch war es jedoch eines der schwächsten Jahre in der Vereinsgeschichte. Seit 2004 endete das Jahr stehts mit einem positiven Torverhältnis. Nach 14 Jahren gelang dies 2018 nicht mehr. Obwohl die Floorball Session in Känerkinden auch bei dieser Statistik dazugehöre, war es ein Highlight zum Teilnehmerfeld dazugehören zu dürfen.

2017 - Wiederum konnte gleich zu beginn des Jahres ein Turniersieg gefeiert werden. Der 16. Turniersieg konnte gefeiert werden. Oberembrach war nun bereits seit 10 Jahren die Heimat von Swiss Energy IBK. Seit langem trat der Verein wieder einmal in der Mixed-Kategorie an. Unter anderem mit Spielerinnen wie Claudia Bachmann oder Janine Frei. SEIBK holte sich den zweiten Rang. Gegen Ende des Jahres sicherte man sich noch den dritten Platz, womit der komplette Medaliensatz erkämpft wurde.

2016 - Das Jahr begann gleich wie jenes zuvor. Swiss Energy IBK holte sich im ersten Anlauf den nächsten Turniersieg. Es war Titel Nummer 15. Wiederum war es mengenmässig ein Jahr mit sehr wenigen Turnierteilnahmen. Trotzdem sicherte man sich zusätzlich noch den zweiten Rang an einem anderen Anlass.

2015 - Der Verein sichert sich gleich Anfang Jahr den 14. Turniersieg. Weitere Erfolge liessen jedoch auf sich warten. Ein dritter Platz war nebst dem Turniersieg der einzige Höhepunkt dieses Jahres. Insgesamt wurde fünf Turniere bestritten.

2014 - Es war kein Jahr, welches in der Geschichte gross hervorgehoben werden muss. Lediglich zwei Turniere wurden bestritten, ohne grosse Schlagzeilen. Mehr als ein Einzug ins Viertelfinale gab es nicht. Dennoch konnte das Torverhältnis positiv abgeschlossen werden.

2013 - Innerhalb der letzten 8 Jahre stand Swiss Energy IBK bei mindestens einem Unihockey-Turnier als Finalteilnehmer fest. Im Jahr 2013 reichte es nicht ganz dazu. An jedem Unihockey-Anlass reiste die Mannschaft ohne Pokal, aber dafür mit positivem Torverhältnis und oftmals auch als Gruppensieger oder Gruppenzweiter nach Hause. Der Verein blieb weiterhin präsent und erweiterte sein Netzwerk. Wechsel innerhalb des Vereins gab es keine. Dieses Jahr wird eher als ruhiges Jahr in die Unihockey-Geschichte von SEIBK eingehen.

2012 - Die Geschichte zum Unihockey-Jahr 2012 ist schnell erzählt. Swiss Energy IBK nahm an einer geringen Anzahl Unihockey-Turnieren teil. Dennoch holte das Team aus Oberembrach einige gute Platzierungen nach Hause. Erneut gelang es sich unter den Top3 von mehreren Unihockey-Anlässen zu platzieren. Das Ranking verbesserte sich somit weiter da Siege und erzielte Tore deutlich höher waren als Niederlagen und kassierte Tore. Zuzüge und Abgänge im Team konnten keine vermeldet werden. Marc Steinmann verliess den Verein und legte eine Unihockey-Pause ein.

2011 - Der Verein feierte seinen 13. Turniersieg und wurde 10 Jahre alt. Mittlerweile spielte Swiss Energy IBK bereits 125x an einem Unihockeyanlass mit und stand dabei 50x auf dem Podest. Die Torbilanz war nach Jahresende bei +576. Marc Steinmann wechselte von Jump Dübendorf zurück nach Oberembrach. Im Gegenzug verliess Severin Zürrer nach 5 Saisons den Verein. In Känerkinden verpasste man knapp den Turniersieg und wurde Zweiter. An der Swiss Energy IBK Trophy, welche nach wie vor zweimal jährlich ausgetragen wurde, kam das Unihockey Team nicht über den vierten Rang hinaus. Es waren nur 9 Unihockey Turniere im Kalender 2011, jedoch wurde das Finale 5x erreicht und generierte damit die höchste Teilnahmequote seit der Gründung mit 55.6%.

history 2001 - 2005  /  history 2006 - 2010

hall of fame

In the hall of fame are players with many games for Swiss Energy IBK and played a lot Floorball Unihockey Innebandy Salibandy in Switzerland. Some are still playing floorball, others break up. Take a look and see the current hall of fame.